Hilfe für Akut-Traumatisierte

Der Verein Psychologie und Gesundheit Aachen e.V. organisiert seit 2002 einen Krisendienst, in dem niedergelassene Psychotherapeuten Soforthilfe für akut traumatisierte Menschen anbieten. Das Angebot richtet sich an Personen, die aktuell oder vor kurzem traumatisierenden Ereignissen ausgesetzt waren.

Hier erfahren Sie rund um die Uhr , welcher Psychotherapeut in der aktuellen Woche kurzfristig einen Termin als Soforthilfe anbietet. Die Telefonnummern der Psychotherapeuten, die in der laufenden Woche für akut traumatisierte Menschen ansprechbar sind, finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Bei dem – für diese Woche zuständigen Psychotherapeuten – können sich dann Menschen, die ein akutes Trauma erlebt haben, melden.

  • Innerhalb weniger Tage wird dann ein erster Termin bei diesem Psychotherapeuten ermöglicht.
  • Eine kurzfristige Krisenintervention von ca. 10 Stunden wird angeboten.

Bitte geben Sie bei Ihrem Anruf in der Praxis an, dass Sie im Rahmen des Krisendienstes von Psychologie und Gesundheit anrufen. Sprechen Sie dies bitte auch, wenn nötig, auf den Anrufbeantworter des Therapeuten.

Bereitschaftsdienst

Krisenintervention
für akut psychisch traumatisierte
Erwachsene:

Christine Günther
Oppenhoffallee 1, 52066 Aachen
Tel.: 0241 – 90 20 22

Krisenintervention
für akut psychisch traumatisierte
Kinder und Jugendliche:

Uniklinik RWTH Aachen
Traumaambulanz
Tel.: 0241 – 80-89 63 8

Für medizinisches und pflegerisches Personal, das aufgrund der Corona Pandemie akuten Belastungssituationen ausgesetzt ist, haben wir eine Anlaufstelle eingerichtet, bei der Sie schnell und unkompliziert Unterstützung bekommen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an folgende Email-Adresse: corona@aachener-psychotherapiepraxis.de.

Krisenintervention
für akut psychisch traumatisierte
Erwachsene:

Claudia Effertz
Grabenstr. 9, 52249 Eschweiler
Tel.: 02403 – 50 97 2 52

Krisenintervention
für akut psychisch traumatisierte
Kinder und Jugendliche:

Claudia Effertz
Grabenstr. 9, 52249 Eschweiler
Tel.: 02403 – 50 97 2 52

Für medizinisches und pflegerisches Personal, das aufgrund der Corona Pandemie akuten Belastungssituationen ausgesetzt ist, haben wir eine Anlaufstelle eingerichtet, bei der Sie schnell und unkompliziert Unterstützung bekommen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an folgende Email-Adresse: corona@aachener-psychotherapiepraxis.de.

Wir kooperieren im Netzwerk Opferhilfe Aachen (NOA)